Yoga kannst du nicht machen

Ja, du kannst atmen und du kannst dich bewegen. Doch erst wenn du bewusst atmest und dein Windpferd (Atem) mit deinen Bewegungen (Asanas) mit Bewusstsein in Einklang bringst, dann bist du im Yoga.

Das möchte ich dir gerne näherbringen – Bist du dabei?

1 Comment

  1. Monika Arndt

    Schmelzen, Atmen, Sein. Meine Zellen freuen sich und tanzen, immer wenn ich in ihrer Yogastunde war. Ich fühle mich jedesmal wie neu zusammengesetzt. Danke.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.